Kosten

Private Krankenversicherungen

Je nach individuellem Vertrag übernehemen die Privaten Krankenkassen die Kosten für eine Psychotherapie zu 100% oder zumindest anteilig. Einige Krankenkassen genehmigen ein bestimmtes Stundenkontingent im Jahr. Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrer Kasse nach den Konditionen.

Die Abrechnung erfolgt entsprechend der Gebührenordnung für Psychotherapeuten (GOP). Der aktuelle Stundensatz für eine Einzeltherapie à 50 Minuten beträgt 100,56€.

 

Gesetzliche Krankenkassen (GKV)

Sofern Sie in einer zumutbaren Wartezeit keinen Psychotherapeuten mit einer Kassenzulassung gefunden haben, besteht in meiner Praxis die Möglichkeit der Kostenerstattung (Paragraf 13 Absatz 3 SGB V). In diesem Fall stellen wir gemeinsam bei Ihrer gesetzlichen Krankenkasse einen Antrag auf Behandlung in meiner Privatpraxis. Inzwischen übernehmen die meisten der Gesetzlichen Krankenkassen die Kosten recht unproblematisch. Für weitere Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung, Sie können sich jedoch auch an die Bundespsychotherapeutenkammer wenden.

 

Selbstzahler
Als Selbstzahler können Sie die Kosten für eine Psychotherapie natürlich jederzeit selbst übernehmen. Antragsformalitäten spielen dann keine Rolle. Die Honorarvereinbarung kann dann individuell getroffen werden und orientiert sich an der Amtlichen Gebührenordnung für Ärzte.

 

In meiner Salzwedeler Praxis werden aufgrund meiner dortigen Kassenzulassung die Kosten von allen Gesetzlichen Krankenkassen nach Antragstellung übernommen. Für Privatversicherte gilt oben genanntes.